top of page
DSC_0903_edited.jpg

Viel Spass beim lesen

Jahreshauptversammlung '21

Die Gugga-Gassa-Fetz-Band hielt am 18. September ihre wohl bisher kürzeste Jahreshauptversammlung ab.


Vorstand Fabian Schmid eröffnete mit der Begrüßung der anwesenden Vereinsmitglieder die diesjährige Jahreshauptversammlung und gab das Wort direkt weiter an Schriftführerin Nikola Esslinger zur Verlesung des letztjährigen Protokolls. Wo sonst der Bericht des ersten Vorstands erlebnisreiche Fasnetswochen Revue passieren lässt blickte Fabian Schmid in diesem Jahr auf zwei Guggenhochzeiten. Auch der Bericht des musikalischen Leiters, Timo Leuter, reihte sich kurz und knapp an. Schlagworte wie Hygienekonzept, eingeschränkter Probenbetrieb und keine öffentlichen Auftritte fassen das musikalische Jahr zusammen. Trotz dem ungewissen Blick in Richtung Fasnet 2022 motivierte Timo Leuter zu vollständigen Probenbesuchen. Nach positivem Bericht der Kassiererin Monika Scheffold und dem Bericht der Kassenprüferin Daniela Stärk wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.


Wahlen

Bei den Wahlen wurden dann die Stühle neu gerückt. Der erste Vorstand Fabian Schmid gab nach beachtenswerten 11,5 Jahren in der Vorstandschaft sein Amt ab. Carmen Sättele bedankte sich bei ihrem Vorstandskollegen für die angenehme Zusammenarbeit und seinen langjährigen Einsatz im Sinne der Guggenmusik. Norbert Rupp, der sich als Wahlleiter zur Verfügung stellte, führte schließlich durch die Wahlen. Mit dem Ausscheiden von Fabian Schmid musste ein neuer erster Vorstand gewählt werden. Carmen Sättele, welche bis dato das Amt des zweiten Vorstandes inne hatte wurde von den Mitgliedern zum ersten Vorstand gewählt. Dieser Amtswechsel führte die Wahl des zweiten Vorstandes mit sich. Der Verein schenkte der bisherigen Schriftführerin Nikola Eßlinger das Vertrauen und wählte sie zum zweiten Vorstand. Mit dieser Wahl wurde wiederum das Amt des Schriftführers frei. Florian Werz, der bisher Beisitzer war, wurde schließlich zum Schriftführer gewählt. Und wieder zog die eine Wahl eine neue mit sich und so musste ein neuer Beisitzer gewählt werden. Für frischen Wind und neue Ideen wurde Maximilian Eisele als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Zurück zu den turnusmäßigen Wahlen. Der Beisitzer Reinhard Sproll, der musikalische Leiter Timo Leuter sowie die Kassiererin Monika Scheffold wurden in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem musste das Amt der Kassenprüfung neu besetzt werden. Hans-Jörg Leuter nahm sich diesem Amt an.

Erste Reihe von links nach rechts:

Reinhard Sproll (Beisitzer), Fabian Schmid (ausgeschiedener erster Vorstand), Timo Leuter (musikalischer Leiter), Carmen Sättele (1. Vorstand) hintere Reihen von links nach rechts: Nikola Eßlinger (2. Vorstand), Monika Scheffold (Kassier), Felix Rauhut (Beistitzer), Claus Pfeifenberger (Beisitzer), Florian Werz (Beisitzer), Maximilian Eisele (Beisitzer)


Ehrungen und Dank an die Mitglieder

In diesem Jahr durfte die Gugga-Gassa-Fetz-Band fünf Mitglieder für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft ehren. Auf bereits 10 Jahre aktive Mitgliedschaft an den Woodblocks darf Andrea Harguth zurückblicken. Für ihre langjährige Mitgliedschaft überreichte ihr Vorstand Fabian Schmid die Urkunde sowie die Vereinsmedaille in Silber. Für bemerkenswerte 30 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Adeline Bretz-Eisele, Claus Pfeifenberger, Fabian Schmid und Hans-Jörg Leuter geehrt. Fabian Schmid und Carmen Sättele bedankten sich bei ihren Vereinskollegen für ihre langjährige Treue und ihren beachtenswerten Einsatz für den Verein. Adelinde Bretz-Eisele – Sie bringt den Vereinsmitgliedern an der Fasnet Farbe ins Gesicht und war jahrelang im Kostümausschuss im Einsatz. Vor 30 Jahren startete sie im Schlagwerkregister und ist mittlerweile an der Lyra daheim. Neben dem musikalischen Einsatz brachte sie sich im Vereinsausschuss als Beisitzerin und Schriftführerin ein. Claus Pfeifenberger – Er verbringt bis heute seine Abende gerne in Ausschusssitzungen. Vom Beisitzer über den zweiten Vorstand hin zum ersten Vorstand und schließlich wieder zum Beisitzer ist er dem Vereinsausschuss durch seine langjährige Erfahrung eine wirkliche Bereicherung. Bei Auftritten findet man Claus an der großen Trommel. Fabian Schmid – kennt kein Leben ohne Guggenmusik. Er wurde 1991 in die Gugga-GassaFetz-Band hineingeboren. Von klein auf war er am Schlagwerk im Einsatz und bringt seit seinem zwölften Lebensjahr mit seinem Wägeli den Rhythmus in die Gassen. Die letzten 11,5 Jahre war Fabian zunächst als zweiter, schließlich als erster Vorstand für die Gugga-GassaFetz-band im Einsatz. Hans-Jörg Leuter – bereichert die Guggenmusik seit Ende 1990 an der Trompete Seinen ersten Auftritt mit der Gugga-Gassa-Fetz-Band erlebte er 1991 am Eisfest auf dem Stadtsee. Von Herbst 1993 bis einschließlich der Fasnet


2002 übernahm Hans-Jörg Leuter die musikalische Leitung der Gruppe und war Teil des Vereinsausschusses.

Von links nach rechts: Carmen Sättele (1. Vorstand), Andrea Harguth (10 Jahre aktive Mitgliedschaft), Claus Pfeifenberger, Fabian Schmid, Hans-Jörg Leuter und Adelinde BretzEisele (30 Jahre aktive Mitgliedschaft), Nikola Eßlinger (2. Vorstand)


Auch in diesem Jahr möchten wir die Gelegenheit wieder nutzen und alle, die sich aktiv in ein Register einbringen möchten, egal ob mit oder ohne musikalische Vorkenntnisse, dazu einladen Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns stets über neue Gesichter in unseren Reihen.


Kontakt über unsere E-Mail info@guggagassafetzband.com oder über jedes Mitglied.


0_Bericht der Jahreshauptversammlung
.pdf
Download PDF • 256KB

296 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Probewochenende

Comentarios


bottom of page